Willkommen im Wassererlebnishaus Fuldatal

Das Wassererlebnishaus Fuldatal versteht sich als Partner von Kindergärten, Schulen und Familien für Naturerlebnis, Umweltbildung und Nachhaltigkeit. Das Umweltzentrum mit naturnahem Freigelände liegt zwischen Wald und Wiesen im idyllischen Rohrbachtal im Ortsteil Simmershausen nahe der Fulda und ist bequem mit öffentlichen Verkehrsmitteln von Kassel aus zu erreichen. Für Schulklassen, Kindergarten- und Jugendgruppen haben wir eine Auswahl verschiedener altersgerechter Lernangebote zu den Themen Wasser, Energie, Natur und Umwelttechnik entwickelt. Nachmittags und in den Ferien gibt es vielfältige Veranstaltungen und Mitmachangebote für alle, die Natur erleben, kreativ sein oder experimentieren möchten. Das Wassererlebnishaus wurde als eines der ersten hessischen Umweltzentren als Bildungsträger für nachhaltige Entwicklung zertifiziert.
 

Neues aus dem Wassererlebnishaus

„Der Schatz im Biotop“

So heißt der Kurzfilm, den 11 Kinder und Jugendliche während des Sommerferienprogramms im Wassererlebnishaus gedreht haben. Eine spannende Abenteuergeschichte über Naturschätze und Geldgier vor der Kulisse des Wassererlebnishauses. Der Film entstand in Kooperation mit Bulliwood e. V. (www.bulliwood.eu) und kann hier angeschaut werden: https://vimeo.com/348206010

Magazin „Hallo Kassel“ berichtet über die aktuelle Situation des Wassererlebnishauses

Im September führte der Chefredakteur von „Hallo Kassel“, Herr Franke, ein Interview mit Frau Werderich (1. Vorsitzende des Trägervereins „Wasser 21 e. V.“) und Herrn Memmen (Leiter des Wassererlebnishauses). Den vollständigen Beitrag gibt es hier: https://youtu.be/XOPjg3dzasY

Schuljahr der Nachhaltigkeit

Das erfolgreiche Projekt kann dank der Förderung durch das Hessische Umweltministerium weitergehen. Nach dem Schwerpunkt „Klimaschutz“ im letzten Schuljahr werden bis Januar 2021 an sechs Grundschulen insgesamt 25 Lernwerkstätten zum Thema Artenvielfalt durchgeführt. „Fledermäuse – kennenlernen und schützen“, „Vielfalt auf dem Schulhof – Wildbiene & Co“ sowie „Gewässer – Leben braucht Vielfalt“ heißen die größtenteils neu entwickelten Module.

Mitgefeiert

hat das Wassererlebnishaus beim 125-jährigen Vereinsjubiläum des TV Simmershausen. Bei strahlendem Sonnenschein zogen wir den von unserem neuen FÖJ-ler Nico geschmückten Bollerwagen beim großen Festumzug des Turnvereins durch das Dorf.

Umweltschulen ausgezeichnet

Die Staatssekretärin des Hessischen Umweltministeriums, Dr. Beatrix Tappeser, hat am 20. September 83 Schulen aus Nord- und Mittelhessen als Umweltschulen ausgezeichnet, darunter 24 Schulen, für deren Fachberatung das Wassererlebnishaus zuständig ist.

Schulen aller Schulformen waren zu der Auszeichnungsveranstaltung nach Fritzlar gekommen, um ihre Umweltschulprojekte im Rahmen einer Ausstellung vorzustellen und die Urkunde aus den Händen der Staatssekretärin in Empfang zu nehmen. Die bunte Ausstellung zeigte eine Vielfalt von Themen: Obst und Gemüse aus dem Schulgarten, naturnahes Schulgelände, Wald- und Draußentage, Energie und Klimaschutz, Virtuelles Wasser, Schulimkerei, Schuljahr der Nachhaltigkeit, Fahrradwerkstatt, „Fair Trade School“. All dies sind Beispiele von Projekten, die in den Umweltschulen umgesetzt werden. Ziel ist, Schülerinnen und Schüler mit der Idee der Nachhaltigkeit vertraut zu machen, Möglichkeiten für zukunftsfähiges Handeln aufzuzeigen und diese im Alltag umzusetzen.

Die Staatssekretärin dankte den Lehrerinnen und Lehrern für ihr Engagement und betonte die gute Kooperation mit außerschulischen Partnern, darunter den hessischen Umweltzentren, die als regionale Beratungsstellen den Schulen zur Seite stehen. Mit der Auszeichnung sind die Umweltschulen Teil des Schulnetzwerks „Nachhaltigkeit lernen in Hessen“. Insgesamt gibt es mehr als 185 Umweltschulen in Hessen. Auch das Team des Wassererlebnishauses gratuliert den Umweltschulen zu ihrer wohlverdienten Auszeichnung!

Weitere Informationen

Bericht: Martina Graw

Jetzt mitmachen bei der Umweltlotterie GENAU und das Wassererlebnishaus unterstützen

Jetzt mitmachen bei der Umweltlotterie GENAU und das Wassererlebnishaus unterstützen. Das Wassererlebnishaus hat sich mit dem Projekt „Smartphone-Buffet“ bei der hessischen Umweltlotterie GENAU beteiligt. Jeder Gewinner aus dem Landkreis Kassel kann dieses Projekt zugunsten des Wassererlebnishauses auswählen.

Bei der Umweltlotterie hat man vergleichsweise gute Gewinnchancen, der Hauptgewinn beträgt mindestens 10.000 €. Und alle Teilnehmer aus dem Landkreis des Hauptgewinners gewinnen automatisch mit, mindestens ihren Einsatz zurück. Anschließend dürfen die Gewinner der höheren Gewinnklassen ein Projekt aus ihrem Landkreis auswählen, das 5.000 € erhält. Das könnte z.B. unser „Smartphone-Buffet“ sein, wenn jemand aus dem Landkreis Kassel gewinnt. Je mehr Leute aus unserem Landkreis mitspielen, desto höher ist unsere Chance. Das Los kostet 5,00 € (+ 0,20 Bearbeitungsgebühr). Weitere Infos zur Umweltlotterie und zum Projekt „Smartphone-Buffet“:

http://www.genau-lotto.de/projekte/landkreis-kassel

Termine
Zur Zeit finden keine Veranstaltungen statt. Unser aktuelles Jahresprogramm erscheint im März.